Nähanleitung: Knopfleiste nähen

Nähanleitung: So nähst du eine Reißverschlussjacke mit einer Knopfleiste

Share on facebook
teilen
Share on pinterest
merken
Share on whatsapp
senden

Du hast ein Jackenschnittmuster entdeckt, welches dir gut gefällt, aber es hat einen Reißverschluss an den du dich noch nicht so richtig dran traust? Kein Problem – In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du ganz einfach, anstelle eines Reißverschlusses, eine Knopfleiste nähen kannst. 


Das Jackenbeispiel ist nach meinem Schnittmuster „Jacke Milo Mini“ genäht und ist auf viele andere Jacken Schnittmuster, übertragbar.

Diese Materialien brauchst du um eine Jacke mit Knopfleiste zu nähen

Knopfleiste am Schnittteil einzeichnen

Schritt 1: Verlängere das Vorderteil. Dazu kannst du das Schnittteil auf ein Stück Papier kleben, oder die Saumzugabe und Knopfleiste direkt auf dem Stoff einzeichnen.

Knopfleiste für Jersey Druckknöpf (Abb.1): Verlängere das Vorderteil um 5 cm. Am Ende ist die Knopfleiste 2 cm breit. Diese breite reicht für Jersey Druckknöpfe und KAM Snaps aus.

Jacke Milo mit Knopfleiste nähen
Abb. 1: Knopfleiste 2 cm für Jersey Druckknöpfe

Knopfleiste für normale Knöpfe (Abb. 2)

Jacke Milo mit Knopfleiste nähen
Abb. 2 Knopfleiste 3 cm breit

 

Je nachdem wie groß deine Knöpfe sind, musst du ggf. noch etwas an Breite hinzugeben. Die Innere Markierung ist immer die Breite deiner Knopfleiste, die äußere Leiste wird später nach innen geklappt und sollte 1cm breiter sein, wie deine Knopfleiste.

Jacke mit Knopfleiste zuschneiden

Schneide alle Schnittteile entsprechend deinem Schnittmuster zu. Wichtig ist, dass dieses Beispiel für Einlagige Jacken geeignet ist, da die Knopfleiste in der doppelten Breite zugeschnitten wird. Falls du eine gefütterte Jacke hast, musst du die Knopfleiste nur einlagig zuschneiden, d.h. breite deiner Knopfleiste + NZ.

Makierungen der Knopfleiste übertragen

 

Schritt 2: Vlieseline H200 aufbügeln. Damit halten die Jersey Druckknöpfe besser und reißen später nicht aus. Das Vlies sollte die Breite deiner Knopfleiste haben und lass 1cm Abstand zur Außenkante. Die Außenkante kannst du mit der Overlock oder einem Zickzackstich der Nähmaschine versäubern.

Vlieseline aufbügeln

 

Jacke zusammennähen

Schritt 1: Vorder-, Rückteil  und Ärmel zusammennähen.

Jacke zusammennähen

 

Schritt 2: Innen- und Außenkapuze rechts auf rechts zusammennähen

Außen- und Innenkapuze zusammennähen

 

Schritt 3: Kapuze wenden und bügeln. Ggf. knappkantig absteppen. Dies kannst du auch erst machen, wenn du die Knopfleiste absteppst.

Kapuze wenden

 

Schritt 4: Saum entsprechend der Saumzugabe bügeln und feststeppen.

Saum feststeppen

 

Schritt 5: Nähe den Beleg am Hinterteil fest.

Hinteren Beleg festnähen

 

Kapuze und Knopfleiste festnähen

Nun kommen wir zum Hauptteil, wie du die Knopfleiste festnähst. Dazu wird gleichzeitig die Kapuze an der Jacke befestigt.

Schritt 1: Bügle die halbe Knopfleiste rechts auf rechts. Dieser Arbeitsschritt ist nicht zwingend notwendig, hilft dir aber gleich beim feststecken.

Knopfleiste vorbügeln

 

Schritt 2: Markiere dir an der Jacke die hintere Mitte stecke die Kapuze von der Mitte ausgehende fest.

Kapuze feststecken

 

Tipp: Falls du die Kapuze mit der Overlock genäht hast, dann klappe die NZ der Innen- und Außenkapuze in die entgegengesetzte Richtung. Dadurch wird die Naht nicht so dick.

Tipp: NZ auseinanderklappen

 

Schritt 3: Die Kapuze bis zur ersten Markierung der Knopfleiste feststecken.

Kapuze bis zur Knopfleiste feststecken

 

Schritt 4: Klappe die Knopfleiste rechts auf rechts über die Kapuze und zwar so, dass die Knopfleiste die Kapuze mit einfasst.

Knopfleiste rechts auf rechts legen
Detailaufnahme
Detailaufnahme: Die Kapuze liegt 1 cm zwischen der Knopfleiste

 

Schritt 5: Falls du gerne eine Nackenversäuberung nähen möchtest, kannst du diese jetzt auch gleich mit feststecken. Falls nicht, dann nähe die Kapuze von einer Jackenseite zur anderen fest und achte darauf, dass die Kapuzenenden zwischen der Knopfleiste bleiben und dir nichts verrutscht.

Kapuze und Knopfleiste zusammennähen

 

Die Anleitung für die Nackenversäuberung folgt demnächst. 🙂

Nackenversäuberung
Detailansicht Knopfleiste

 

Schritt 6: Wende die Knopfleiste auf die rechte Seite

Knopfleiste wenden
Obere Spitze ausformen
Detailansicht: Knopfleiste von innen
Detailansicht: Knopfleiste von außen

 

Schritt 7: Bügle die Knopfleiste gerade aufeinander und stecke sie mit Stecknadeln fest.

Knopfleiste bügeln
Knopfleiste feststecken

 

Schritt 8: Steppe die Knopfleiste mit der Coverlock, Zwillingsnadel oder einem Zierstich deiner Nähmaschine fest. Alternativ kannst du auch den Dreifach Geradstich verwenden.

Knopfleiste feststeppen

Jersey Druckknöpfe an der Jacke befestigen

Für Dehnbare Stoffe eignen sich vor allem Jersey Druckknöpfe, da sie mit ihren kleinen Zähnchen besser im Stoff haften und nicht so schnell ausreißen wie z.B. KAM Snaps.

Du benötigst folgendes Werkzeug:

Für die Prym Vario Zange gibt es spezielle Aufsätze, extra für Jersey Druckknöpfe. Es gibt von Prym Sets mit Druckknöpfen, wo die Aufsätze mit dabei sind z.B. diese Jersey Druckknöpfe* . Dort ist auch ein Werkzeug dabei, womit du ohne Zange die Druckknöpfe anbringen kannst. Falls du allerdings vorhast, viel Baby- und Kinderkleidung zu nähen, lohnt sich die Anschaffung auf jeden fall.

Jersey Druckknöpfe

 

Schritt 1: Beginne mit dem obersten und untersten Jersey Druckknopf. Bringe diese in einem Abstand von ca. 1,5 cm zur Ober- und Unterkante an. Achte darauf, dass sie genau in der Mitte liegen. Danach verteilst du die restlichen Knöpfe im gleichmäßigen Abstand dazwischen.

Jersey Druckknöpfe anbringen

 

Schritt 2: Befestige zuerst alle Druckknöpfe auf der Leiste, die später oben liegt. Dort werden die Knöpfe mit der Kugel nach unten zeigend befestigt. Dazu steckst du den Knopf mit der Kugel in die Halterung deiner Zange. Die Gegenstücke werden mit den Zacken nach außen in der Halterung gesteckt.

Jersey Druckknopf anbringen
Jersey Druckknopf befestigen

 

Schritt 3: Befestige alle Jersey Druckknöpfe auf der oberen Leiste.

Jersey Druckknöpfe anbringen

 

Schritt 4: Lege die Knopfleisten direkt übereinander.

Knopf an der unteren Leiste markieren

Schritt 5: Drücke den untersten Knopf fest auf die untere Leiste. Dadurch entsteht eine Druckstelle, die du als Markierung benutzen kannst.

Knopf auf die untere Leiste drücken
Position markieren

 

Schritt 6: Der Federring sieht auf den ersten Blick von beiden Seiten gleich aus. Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass er sich auf einer Seite etwas nach oben wölbt. Diese Wölbung muss nach oben zeigen.

Federring vom Jersey Druckknopf
Druckknopf anbringen – Federring

 

Schritt 7: Drücke die Zange so fest es geht zusammen.

Druckknopf befestigen
Detailansicht

 

Schritt 8: Schließe den untersten Knopf und Drücke den darüberliegenden Knopf wieder fest auf die untere Leiste, um die Position des Knopfes zu ermitteln.

Position des Druckknopfes ermitteln

 

Schritt 9:  Wiederhole diesen Schritt so lange, bis du alle Jersey Druckknöpfe befestigt hast. Wenn du die Knöpfe in dieser Reihenfolge anbringst, dann wird deine Knopfleiste auch schön gerade.

Fertige Jacke

 

Jetzt fehlen nur noch die Bündchen und schon ist deine Jacke mit Knopfleiste fertig. 🙂

Bist du noch auf der Suche nach dem passenden Schnittmuster für eine Jacke? Dann schau dir die Jacke Milo mini an. Bei diesem Schnittmuster ist eine Erweiterung für verschiedene Ohren enthalten und passenden Gesichtsapplikationen für einen Hasen, Bären oder Fuchs. Außerdem gibt es extra für die Jacke angepasste Drackenzacken dazu. 

Ich wünsche dir viel Freude mit der Anleitung und bei Fragen stehe ich dir natürlich zur Verfügung. Wenn du die Anleitung gerne als PDF-Datei haben möchtest, dann schau im Shop unter Add-Ons vorbei. Dort kannst du dir die Anleitung kostenlos herunterladen.

Viele Grüße

 

 

 

 

 

Bleibe auf dem neuesten Stand und folge mir auf Facebook sowie Instagram

Share on facebook
teilen
Share on pinterest
merken
Share on whatsapp
senden

* Dieser Beitrag enthält gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon/ Alles für Selbermacher/ Stoffe.de. Für qualifizierte Verkäufe bekomme ich eine kleine Provision, mit der du meine Arbeit unterstützen kannst, damit es weiterhin vielen kostenlosen Content gibt. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Schreibe einen Kommentar

Bild rund

Das bin ich

Mein Name ist Fränzi. Ich bin Mama von zwei Jungs, verheiratet, gelernte Krankenschwester und seit 2014 der Näh-Sucht verfallen. Angefangen hat alles mit dem Verkauf von Handmade Kinderkleidung. Mittlerweile erstelle ich Schnittmuster und eBooks für kleine und große Räuber*innen und möchte dir damit helfen, damit auch du, tolle und qualitativ hochwertige Kleidung für deine Kids, selbst nähen kannst.

 

Zu den Schnittmustern